Willkommen auf unserer Website!

Schützenfest 2016

Die Westkompanie wünscht den Majestäten Sebastian und Katrin , unserem Apfelprinzen Benedikt mit seiner bezaubernden Prinzessin Christin und dem gesamten Hofstaat ein tolles Schützenfestjahr.


Impressionen vom Schützenfest finden sie unter folgenden Links:
Schützenfest 2016 [1]                              Schützenfest 2016 [2]

Mittwochversammlung+Schmücken bei Prinz Benedikt 2016


Impressionen finden sie unter folgenden Links:
Mittwochversammlung                      Schmücken bei Prinz Benedikt

Vogelschießen 2016

Gärtnermeister Sebastian Tofall führt die Schützen in die Landesgartenschau
Bei herrlichem Wetter traten am Samstag 55 Schützen der Westkompanie an, um der scheidenden Majestät Erik Ernst und seiner Königin Sonja Ernst die gebührende Ehre zu erweisen. Im Arminiuspark sammelte sich das gesamte Bataillon und marschierte anschließend zum Rathaus um den neuen Holzadler abzuholen. Nach dem Marsch mit anschließender Parade auf dem Schützenplatz, gab es dann die ersehnte Erfrischung in den Kompaniebereichen. Es folgte die Verabschiedung der scheidenden Majestäten und zügig ging es mit dem Prinzenschießen los. Der Knall der Ehrenschüssen durch Oberst Josef Thöne, Bürgermeister Andreas Bee und den scheidenden König Erik Ernst waren gerade abgeklungen, da holte sich Manuel Raschke um 17:04 Uhr mit dem 10. Schuss die Krone und damit die Prinzenwürde. Damit stellt die Arminiuskompanie seit langem wieder den Kronprinz und somit den Vertreter des Königs. Es ging schnell weiter und bereits 6 Minuten später, um 19:10 Uhr war es unser Westernschütze Benedikt Arens, der dem Adler mit dem 14. Schuss den Apfel entriss. Benedikt wird unsere Westkompanie zusammen mit seiner Freundin Christin Beyer als Apfel-Prinzenpaar repräsentieren. Als Benedikt auf den Schultern seiner Kameraden in das Schützenhaus getragen wurde, kochte die Stimmung - WESTERN ON FIRE Draußen unter der Vogelstange wurde währenddessen weiter geschossen und um 17:33 Uhr fiel nach dem 70. Schuss durch Nicolai Lücke das Zepter zu Boden. Die Klumpsack-Kompanie hatte ihren Zepterprinzen. Schnell kristallisierte sich in der folgenden Schießpause heraus, dass es wieder Königsaspiranten in unserer schönen Badestadt geben wird, die dem stolzen Adler den Garaus machen wollen. Schnell entwickelte sich ein Zweikampf um die Königswürde. Der Hauptmann der Klumpsack-Kompanie Frank Täubert und Leutnant Sebastian Tofall von der Arminiuskompanie zerlegten den Adler Schuss um Schuss. Da die beiden mit jedem Schuss versuchten, den Adler von der Stange zu stoßen, dauerte es nur 24 Schuss bis Sebastian Tofall um 19:05 Uhr den letzten Widerstand des Adlers gebrochen hatte. Sebastian "Seppel" Tofall wählte seine Frau Kathrin zu seiner Königin und wird mit ihr zusammen die Bad Lippspringer Schützen ein Jahr lang regieren - und somit 2017 in die Landesgartenschau führen. Die Westkompanie gratuliert Seppel und Kathrin herzlich zur Regentschaft und wünscht Ihnen, ihrem Hofstaat und den Prinzen ganz viel Spaß im kommenden Schützenjahr. Horrido

Impressionen finden sie unter folgendem Link:

Königsschiessen 2016

Jahreshauptversammlung der Westkompanie 2016

Die Jahreshauptversammlung der Westkompanie des BSV Bad Lippspringe, fand zum 3. Mal im Forum Maria Mater der
St. Mariengemeinde statt. Hauptmann Magnus Wille konnte an diesem Abend zahlreiche Schützenbrüder begrüßen. Unter anderem standen die Neuwahlen im Mittelpunkt der Versammlung.
Martin Gemke (Leutnant zbV) und Eckehard Flender (Kompaniefeldwebel-Spies), standen nicht mehr zur Wahl.
Kraft seines Amtes ernannte Wille Martin Gemke zum Leutnant der Reserve und Eckehard Flender zum Hauptfeldwebel der Reserve. Die Versammlung wählte Mathias Wiemann und Dominik Wille zu Leutnanten zbV und Daniel Meier zum Kompaniefeldwebel in den engen Vorstand.
Im Amt bestätigt wurde Schriftführer Leutnant Ralf Thiele,
Leutnant zbV Andreas Wiemann und OFw Peter Kszyminski.
Neuer Fähnrich wurde Maximilian Rosskamp.
Alle Unteroffiziere wurden im Block wiedergewählt.
Mit Theo Deipenbrock ernannte der Hauptmann einen Schützenbruder zum neuen Unteroffizier.
Die vom Vorstand vorgeschlagene Beförderung zum Oberfeldwebel von Wilfried Bening bestätigte die Versammlung durch Handzeichen. An diesem Abend wurde auch die Siegerehrung des Kompanieschießens 2016 durch den Schießmeister Daniel Meier vorgenommen. Gewinner der Seniorenklasse wurde Reinhard Heinemann (143 Ringe), der Altersklasse Ralf Thiele (140 Ringe) und der Schützenklasse mit 146 Ringen Daniel Meier, der damit auch Gesamtsieger wurde.
Auf dem Foto stellt sich der neue Vorstand der Westkompanie vor:

Foto von links nach rechts : Mathias Wiemann, Daniel Meier, Thomas Thiele, Magnus Wille, Andreas Wiemann, Ralf Thiele, Dominik Wille und Benedikt Hildmann
Impressionen finden sie unter folgendem Link: Bilder

*  Sie sind unser  *
    

         Besucher

Nächster Termin

  Montag 29.08.2016

Schützenfest-
ausklang Marienloh

Nachrichten
Kompanielied

Hier können Sie sich das Lied der Westkompanie herunterladen

Mitgliedschaft

Sie möchten der Westkompanie beitreten.

Dann sprechen Sie uns einfach an! Kontakt